Inselleben

Inselleben

Gerne möchte ich euch mal die Insel etwas näher bringen. (Oder besser unser Insel-Leben). Lemnos ist eine rauhe und karge Insel die aber doch ihren eigenen Charme hat. So findet man wenig Grünflächen eher alles in grau und braun Tönen. (Australiens Outback kommt sehr nahe). Lemnos ist einfach VIEL kleiner.

 

 
 
Wie lange dieser Baum schon hier steht kann ich nicht sagen aber schätzen wir mal fast hundert Jahre. Er hat sich dem starken Wind gebeugt wie ein altes Männchen. So hat er seine Form bekommen.
 
 
Unsere Dusche steht im freien und bietet uns, die von der Sonne gewärmtes Wasser in der Leitung erste Wasserstrahlen warmes Wasser. Wir helfen nach und füllen jeweils 2 Mineralflaschen à 2 Liter mit frischem Wasser und mit gratis Energie gewärmt (Sonnenwärme) klappt hervorragend.
 
Eine Toilette in einen kleinen Häuschen (Damen und Herren getrennt) ist vorhanden. Ein Plumpsklo.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir haben vor der Haustür (Womotüre) das Meer mit schäumenden Wellen in wunderschönen Farben von Blau bis Türkis. Morgen aufstehen und nach ein paar Schritten lassen wir uns ins Meer fallen um zu schwimmen.
Anschliessend (natürlich nach der Dusche) gehts mit dem Roller zum Keros Club zum Cappiccino. Was wir damit verbinden etwas im Internet zu stöbern und die Täglichen News aus der Schweiz zu erfahren. Was im Facebook anschauen oder einfach mal jemandem eine WhatsApp senden mit einem Lieben Feriengruss.
 
So zum Schluss kommt noch der Einkauf der Lebensmittel. Dazu gehts ins nächste Dorf wo wir in einem kleinen Tante Emma Laden (Geschäft das fast alles anbietet) unser Nachtessen zusammenstellen nach dem Angebot des Tages. (Es ist keine Migros wo du durch die Regale gehst und die Wahl der Qual hast: Migros deshalb weil ich ein Migros-Kind bin).
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.