Letzte Tage in Limnos

Letzte Tage in Limnos

Unsere Zeit in Lemnos neigt sich langsam dem Ende zu. Donnerstag 20. September haben wir die Fähre nach Kavala gebucht.

 Unser Leben war sehr bescheiden hier und nach fast 3 Wochen kalt duschen freuen wir uns auf eine warme Dusche. Die Zeit hier war einfach super… vergleichbar mit einem Leben wie vielleicht vor 100 Jahren… oder im Outback von Australien. Die Einkaufsmeile bestand aus einern Metzger und ein Tante Emmalädeli einer Taverne wo sich täglich die Männer zu ihrem Schwatz trafen und einer Bäckerei sowie dem Hauptlieferant der Backwaren. Im Lädeli wo uns der Inhaber gleich wieder erkannt hat, gab es das,  was es hatte an Gemüse und Früchten. Auch wenn da schon mal eine Frucht nicht mehr aussah wie aus dem Ei gepellt wurde sie trotzdem verkauft. Der Metzger war weiblich und hat für den Grill einfach mal ein Stück abgeschnitten, querdurch von allem ein bisschen. Da sind wir doch schön verwöhnt wenn wir einfach ein Filet  oder Schnitzel bestellen können.

 
 Fischerhafen
 Der Wind  war super zum Surfen
 schöne Wellen, das macht Spass
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.